Bürgermeister/-in Pfinztals

Nicola Bodner

Mit Nicola Bodner gewann erstmals eine Frau die Bürgermeisterwahl in Pfinztal. Im ersten Wahlgang am 6. November 2011 lag sie bereits deutlich vor den angetretenen Gegenkandidaten. Dieser Trend bestätigte sich am 27. November 2011. 56,9 % der Pfinztaler gaben der erst 32-Jährigen die Stimme und wählten sie zur ersten Bürgermeisterin der Gemeinde. Seit dem 1. Februar 2012 führt sie die Amtsgeschäfte.






Heinz E. Roser

Heinz E. Roser wurde am 19. November 1995 zum Nachfolger von Gerhard Mußgnug gewählt. Am 1. Februar 1996 trat er das Amt des Bürgermeisters an.
Nach Ablauf der ersten Wahlperiode erreichte er bei seiner Wiederwahl am 9. November 2003 52 % der Stimmen.
Die zweite Wahlperiode endete am 31. Januar 2012, nach 16 Dienstjahren als Bürgermeister.


Gerhard Mußgnug

Gerhard Mußgnug

*   20.01.1928 †  05.04.2008

In der ersten Sitzung des Pfinztaler Gemeinderats am 2. Januar 1974 wurde Gerhard Mußgnug, der bisherige Bürgermeister Berghausens, zum Amtsverweser gewählt.  Gerhard Mußgnug stellte sich auch für die Bürgermeisterwahl am 17. März 1974 zur Verfügung und die Pfinztaler Bevölkerung schenkte ihm ihr Vertrauen: Er wurde zum  ersten Bürgermeister der Gemeinde Pfinztal gewählt.
Bei der Wiederwahl am 24. Januar 1982 wählten die Pfinztaler den „Berghausener“ mit 97,6 % erneut zum Gemeindeoberhaupt.
Bei der Bürgermeisterwahl am 28. Januar 1990 erfolgte im ersten Wahlgang keine Entscheidung. Pfinztal stand unter Hochspannung. Bei der Neuwahl wurde Gerhard Mußgnug mit 184 Stimmen Vorsprung vor seinem Konkurrenten gewählt.
Da die Amtszeit eines Bürgermeisters grundsätzlich spätestens mit Vollendung des 68. Lebensjahr endet, war eine komplette weitere Amtszeit von Gerhard Mußgnug nicht mehr möglich. Seine vierte Amtszeit beendete er deshalb aus Altersgründen bereits am 31. Januar 1996.